Mehrfamilienhäuser

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf dem Entwurf und der Realisierung von Mehrfamilienhäusern. Mit zahlreichen Objekten in Leipzig und anderen Großstädten haben wir uns einen Namen gemacht als Büro, dessen Architektur sich harmonisch in das jeweilige Stadtbild integriert. Wir bauen Häuser nicht als exzentrische Fremdkörper, sondern als neu interpretierende Fortführung des bestehenden Gefüges. Den Spagat zwischen Tradition und modernem Zeitgeist versuchen wir durch das Aufgreifen historisch gewachsener stilistischer Komponenten und deren Anpassung an heutige Verhältnisse zu bewältigen. Dabei haben wir immer den Menschen als Maß aller gestalterischen Entscheidungen im Visier. Die Fassaden präsentieren sich in einem zwischen offener und geschlossener Fläche ausgewogenen
Verhältnis, das dem Nutzer selbstverständliches und selbstbestimmtes Wohnen garantiert. Als Motiv bei der horizontalen Gliederung der Fronten unserer zuletzt gebauten Häuser erscheinen formal reduzierte Gesimsbänder, die ebenso wie die kleinen Austritte, Balkone und Profile an charakteristische Bestandteile der im Leipziger Stadtbild dominanten Gründerzeitarchitektur anknüpfen und eine plastische Wirkung erzielen. Das durch sie erzeugte Licht- und Schattenspiel sowie der Einsatz auserlesener Werkstoffe verleihen der dezenten Hülle eine edle Optik. Mit großzügigen Grundrissen und offenen Schnitten, die wichtige Lebensbereiche wie Küche und Wohnzimmer als Zentrum definieren, kommen wir den Wünschen des modernen Menschen nach transparenten Räumen entgegen.
Eine weitgehende Auflösung der Wände durch bodentiefe Fenster und der Einbau von Südbalkonen oder -terrassen ermöglichen optimalen Lichteinfall und einen am öffentlichen Leben teilnehmenden Blick ins Freie, ohne die Privatsphäre preiszugeben. Unsere besondere Beachtung findet die Gestaltung der Innenhöfe. Sie sind angelegt als grüne Oasen und dienen der Hausgemeinschaft als Erholungs- und Spielfläche, als Ort der Begegnung und der Kommunikation. Ein wichtiger Aspekt beim Entwurf unserer Projekte ist die Wirtschaftlichkeit. Wir ringen um eine maximale Ausnutzung des Platzes und der Kubaturen, um ein optimales Verhältnis zwischen Fläche und Gesamtkosten. So werden die Treppenhäuser auf ein Minimum reduziert. Außerdem verzichten
wir auf kostspielige Kellergeschosse, wobei eine Umdeutung der üblicherweise schwer vermietbaren Sockel- beziehungsweise Erdgeschosszone in einen barrierelos zugänglichen Bereich für Abstellräume und PKW-Parkplätze erfolgt. Bezüglich der Baukonstruktion favorisieren wir einfache Tragstrukturen, die mit qualitativ hochwertigen Materialien verkleidet werden. Die positive Resonanz auf unsere Mehrfamilienhäuser, die gute Zusammenarbeit mit Baubehörden sowie die Tatsache, dass wir das eigene Büro und teilweise den privaten Lebensbereich in von Langheinrich + Manke Architektur geschaffene Räume verlegt haben, sind ein Beleg für die gelungene Einpassung unserer Bauten in die Stadt. 2013 wurden wir dafür mit dem Architekturpreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet.